Wissenswertes

Der Penis ist die Antenne des Herzens

Noch immer wissen fast drei von vier Männern nicht, was der Penis mit der Herzgesundheit zu tun hat. Hier erfahren Sie mehr. Machen Sie sich schlau! mehr


HPV-Infektion betrifft 45 Prozent der Männer
Eine aktuelle US-Studie präsentierte kürzlich Zahlen zur Prävalenz genitaler Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) bei Männern im Alter zwischen 18 und 59 Jahren. Bis zu 45 Prozent der Männer waren demnach HPV-positiv, darunter fanden sich auch die krebsinduzierenden HPV 16 und 18 sowie die warzenverursachenden HPV 6 und 11...mehr

Die HPV-Impfung für Jungen: Warum wir sie brauchen
Prof. Brockmeyer, Vorsitzender der Deutschen STI-Gesellschaft (DSTIG), erklärt im exklusiven Kurz-Interview, weshalb eine HPV-Impfung für Jungen so wichtig wäre...mehr

Aktuelle Studie enthüllt: Das Sexualverhalten des 45-jährigen Mannes
Der Mann mittleren Alters, das unbekannte Wesen? Zumindest für das Sexleben scheint das zu gelten. Doch die German Male Sex-Study (GMS) könnte dies nun ändern...mehr


Unglaublich! Abnehmen mit Kohlenhydraten für ein langes Leben
Kohlenhydrate machen krank und dick? Ganz im Gegenteil, wie die University of Sydney meldet. Eine kohlenhydratreiche Ernährung unterstützt die Produktion eines Hormons, das den Appetit zügelt, die Gesundheit erhält und auch als lebensverlängernd gilt...mehr


Der PSA-Test: Es gibt keinen besseren Marker für Prostatakrebs
Gravierende Fehler in der US-amerikanischen PLCO-Studie könnten den PSA-Wert rehabilitieren. “Zeit dafür wäre es, denn nach wie vor gibt es keinen geeigneteren Marker für das Prostatakarzinom”, sagte Prof. Dr. med. Oliver Hakenberg, der Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. anlässlich der jährlichen Tagung der Urologen in Leipzig...mehr

Bei Brustkrebs besser auf Soja verzichten?
Viele Frauen – vor allem auch Brustkrebspatientinnen – denken, sie tun sich etwas Gutes, indem sie sich sojareich ernähren. Doch in einigen Fällen könnte genau das Gegenteil zutreffen. Soja scheint nämlich bei jungen Frauen mit Brustkrebs bestimmte Tumorgene zu fördern...mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten